Totale Mondfinsternis am 3.März 2007


moon_eclipsed_06

Die Sternwarte Steinberg ist anläßlich der totalen Mondfinsternis ab 21h für alle Interessierten geöffnet, Programmschwerpunkt in dieser Nacht ist natürlich der Mond und Mond-Finsternisse. Der Eintritt ist frei, über eine freiwillige Spende würden wir uns sehr freuen.

Programmüberblick

  • Mit den Teleskopen der Sternwarte kann der verfinsterte Mond, nebenbei auch der Ringplanet Saturn beobachtet werden.
  • Im Sonnenhaus präsentieren wir ihnen Wissenswertes zu (Mond-)Finsternissen und zum Mond.
  • Vor der Sternwarte stehen ihnen Vereinsmitglieder für etwaige Fragen zur Verfügung, außerdem zeigen wir ihnen dort eine Bilderschau rund um den Erdtrabanten.

Ein/Austrittszeiten (in MEZ)

21h16: Eintritt in den Halbschatten
22h30: Eintritt in den Kernschatten
23h43: Beginn der Totalität
00h20: Maximum
00h57: Ende der Totalität
02h11: Austritt aus dem Kernschatten
03h25: Austritt aus dem Halbschatten

Eine graphische Darstellung des Finsternisverlaufes für den 3.März 2007 findet sich in der Wikipedia.


Abschließend noch zwei Tipps: Warme Kleidung/Schuhwerk ist sehr empfehlenswert! Und falls vorhanden, Feldstecher bzw. Ferngläser mitnehmen - mit diesen ist die Verdunklung des Mondes sehr gut zu verfolgen.

Offenlegung gemäß §25 Mediengesetz