Donnerstag, 15.März 2018

Merkur - östliche Elongation

Am 15. März erreicht Merkur seinen größten Sonnenabstand (18.4° östlich der Sonne). Im Zeitraum vom 8.-20. März ist Merkur knapp nach Sonnenuntergang Richtung Westen zu sehen. Besonders interessant ist, dass Merkur in unmittelbarer Nähe des Planeten Venus steht (diese steht noch etwas tiefer am Horizont), und am 19. März auch die schmale Sichel des zunehmenden Mondes in der Nähe der beiden sehr hellen Planeten zu beobachten ist. 
Konjunktion Merkur/Venus/Mond 19.3.
Bild oben: Sternenhimmel Richtung Westen am 19. März 2018 um 18:55 MEZ (erstellt mit Stellarium 0.17)

Kategorie: Himmelsereignis

Weiterlesen bei Nachrichten aus dem gleichen Monat oder dem gleichen Jahr.

Offenlegung gemäß §25 Mediengesetz