Sonntag, 10.Juni 2018

Flyby Asteroid 2018EJ4

Am Sonntag, 10. Juni 2018 um etwa 21:55 MESZ nähert sich der ca. 230 Meter große Asteroid 2018 EJ4 der Erde auf knapp mehr als die fünfeinhalbfache Mondentfernung an (kleinste Distanz 2,135 Mio. km). Aufgrund der Erdnähe bewegt er sich am Himmel mit einer scheinbaren Geschwindigkeit von etwa 35"/min (ein Monddurchmesser/Stunde), und erreicht eine Helligkeit von knapp 13,5 mag. Damit kann er in mittelgroßen Teleskopen (ab etwa 20-30cm Durchmesser) beobachtet bzw. fotografiert werden.

Problematisch für Beobachtungen von Mitteleuropa aus ist zum Zeitpunkt der Erdannäherung lediglich seine tiefe Position am Himmel im Sternbild Zentaur (etwa 10° über dem Horizont am Abend des 10. Juni). Allerdings kann die Annäherung an die Erde bereits in den Tagen zuvor unter deutlich besseren Bedingungen verfolgt werden (je nach Teleskopgröße ab etwa 5. Juni): Die Bahn des Asteroiden verläuft fast genau südwärts durch die Sternbilder Bärenhüter (5./6. Juni; Helligkeit 14,9/14,5mag; Entfernung 3,4/3,0 Mio. km), Jungfrau (7. Juni; Helligkeit 14,1mag; Entfernung 2,6 Mio. km), Waage (8./9. Juni; Helligkeit 13,8/13,5mag; Entfernung 2,37/2,19 Mio. km) und Wasserschlange.

Eine genaue Berechnung der Positionen etc. ist zum Beispiel über die NASA/JPL Horizons Website möglich. 

Kategorie: Beobachtungstipp, Himmelsereignis

Weiterlesen bei Nachrichten aus dem gleichen Monat oder dem gleichen Jahr.

Offenlegung gemäß §25 Mediengesetz