> Zurück

Wie läuft eine Sternwartenführung ab?

GG 06.03.2019

Bei den öffentlichen Führungen (Freitags) geht es darum, die aktuellen Himmelsobjekte LIVE durch die Teleskope der Sternwarte zu sehen. Dazu gibt es umfassende Erklärungen und auch immer die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen.

In den Sommermonaten (Juni, Juli) wird es erst spät finster, deshalb wird oftmals der Beginn der Führung genutzt, um in unserem Vortragsraum aktuelle Infos zum Sternenhimmel zu vermitteln, z.B. mit einem Planetariumsprogramm. Danach gehts aber auch zur Sternwarte, um live zu beobachten.

Führungen für Schulklassen finden bei jedem Wetter statt und haben daher immer einen "Vortragsteil" (z.B. zum Thema "Sternbilder" und Orientierung am Himmel) und den Besichtigungsteil der Sternwarte. Bei geeignetem Wetter wird auch live durch die Teleskope beobachtet.

Bei Gruppen, Familien etc., die eine Sonderführung vereinbaren, kann flexibel Beobachtung und/oder Vortrag kombiniert werden, je nach Interesse.